Darmstadt

"Leere Wiege"

"Und dann blieb die Wiege leer..."

 

Wenn ein Baby vor, während oder kurz nach der Geburt stirbt, lösen sich Hoffnungen, Zukunftspläne und Wünsche auf. Zurück bleiben Sehnsucht, Verwirrung und Trauer. Da kann es gut sein, die vielfältigen Gefühle und Gedanken, die in der Trauer aufkommen, mit einem anderen Menschen zu teilen, so dass nächste kleine Schritte in der Trauer gegangen werden können.

Seelsorger und Seelsorgerinnen aus den Darmstädter Geburtskliniken stehen hierfür zum Gespräch zur Verfügung, -  auch dann, wenn der Verlust schon länger zurückliegt.

Darüber hinaus gilt das Gesprächsangebot auch schon für die Zeit der Schwangerschaft und besonders durch Besuche während des Klinikaufenthaltes. Auf Wunsch kann auch ein Abschiedsritual in der Klinik gestaltet werden.

 

So erreichen Sie die Klinikseelsorge

im Alice-Hospital:

06151-402 1508 (ev.) und 402 1510 (kath.) und

im Klinikum Darmstadt:

06151-107 5641 (ev.) und 107 5640 (kath.).

Zurück